HSSR GmbH
Aktuell - Kontrolle von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen / 30.9.2017

Kontrolle von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen / 30.9.2017

Jährlich kontrollieren die kantonalen Behörden Betriebe, die Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände herstellen. Die Resultate der Kontrollen von 2016 zeigen: Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben durch die Betriebe war in 86 % der Fälle gut bis sehr gut. In 12 % war die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben lückenhaft und in 2 % der Fälle schlecht.
zum Bericht
Insbesondere die Selbstkontrollkonzepte werden häufig beanstandet. Hier bekommen Sie bei uns Hilfe und Unterstützung zur gelebten Umsetzung ohne grosse Bürokratie - Von der Theorie zur Praxis, vom Praktiker für Praktiker!
Überblick 2016Überblick 2015Überblick 2014


Aktuell - Bewilligung von neuartigen Lebensmitteln (Novel Food) / 18.09.2017

Bewilligung von neuartigen Lebensmitteln (Novel Food) / 18.09.2017

Wann und wofür ist eine Bewilligung notwendig? Welche Lebensmittel müssen bewilligt werden?
Diese Fragen werden hier beantwortet.


Aktuell - Schweizer Genetik für bestes Fleisch / 05.09.2017

Schweizer Genetik für bestes Fleisch / 05.09.2017

Bei der Schweinefleischqualität ist die Schweiz internationaler Leader. Mit der passenden Genetik lässt sich die Qualität von Schweinefleisch deutlich beeinflussen – damit die Schweiz auch in Zukunft Leader bleibt.
Schweizer Genetik


Aktuell - Etikettenschwindel: Lozärner Bier unterliegt vor Gericht / 24.7.2017 - aktualisiert 24.10.2017

Etikettenschwindel: Lozärner Bier unterliegt vor Gericht / 24.7.2017 - aktualisiert 24.10.2017

Herkunftsbezeichnungen werden nach Inkrafttreten der neuen Lebensmittelinformationsverordnung wohl von den Aufsichtsbehörden zunehmend kritischer hinterfragt und beurteilt. Darum wird genau zu überlegen sein, ob eigene Produktbezeichnungen mit Hinweis auf geografische Herkunft dem Grundsatz der Werbewahrheit entsprechen.
Ein Beispiel aus jüngerer Rechtssprechung, das momentan noch nicht durch alle Instanzen beurteilt wurde, und darum noch keine definitive Rechtskraft aufweist, soll doch zum Nachdenken anregen.
Etikettenschwindel
Bis Bundesrichter entscheiden, dürfen Konsumenten weiter getäuscht werden


Aktuell - Neuer Berufsfilm für die Fleischer /12.07.2017

Neuer Berufsfilm für die Fleischer /12.07.2017

Auf der Seite BERUFE.TV, dem Filmportal der Bundesagentur für Arbeit, steht ab sofort ein neues Berufsportrait für den Fleischerberuf. Der rund achtminütige Film wurde in den Hamburger Fleischereien Hübenbecker und Durst gedreht. Der Deutsche Fleischer-Verband war bei den Dreharbeiten in beratender Funktion vertreten. Die Berufsfilme der Bundesagentur dienen der Information und Orientierung, sie stellen Ausbildungsberufe weitgehend neutral und nicht werblich dar. Dennoch eigenen sie sich gut, einen ersten Eindruck vom dargestellten Beruf zu vermitteln.